Nachdem die Weihnachtszeit hinter uns liegt und vom Christmas Ale nur noch einzelne Degustationsmuster übrig geblieben sind, kommt nun der Barley Wine in den Ausschank. Mit einem Alkoholgehalt von rund 10 Vol. % kommt er sehr mächtig und malzbetont daher. Ein ideales Bier um einen kalten Wintertag revue passieren zu lassen.

Zudem wird ab Ende Januar auch das erste Hefeweizenbier von der Chläggi Brauerei präsentiert. Dabei konnte ich auf eine edle Hefe einer bayrischen Weissbierbrauerei zurückgreifen. Ich bin sehr gespannt, wie sich dieses erste Weissbier präsentieren wird.